Insel Elba - Strand von NaregnoInsel Elba - Strand von NaregnoInsel Elba - Hotel La Voce del Mare -  Naregno
Hotels auf der Insel Elba: Hotel Voce del Mare - Naregno
Hotel La Voce del Mare
Spiaggia di Naregno
57031 Capoliveri
Isola d'Elba (LI)
Tel. +39 0565 968455
Mob. 329 4132081
Wint. +39 0565 968849
Fax +39 0565 935924







Porto Azzurro Insel Elba: Porto Azzurro


Porto AzzurroDie fünfzehn Kilometer von Portoferraio entfernte 3.100 Einwohnergemeinde Porto Azzurro befindet sich in einer geschützten Bucht des Golfes von Mola, der seit der Antike als natürlicher Hafen auf den Routen durch das tyrrhenische Meer genutzt wurde.

Porto Azzurro ist der neue Name von Portolongone, dem am Fuss des Vorgebirges gelegenen Dorfes. Das Vorgebirge wird von der Longone- oder San Giacomofestung beherrscht, die 1563 unter Philipp II. von Spanien mit einem sternförmigen Grundriss erbaut wurde und die an die Festung von Anvers erinnert.

Portolongone, das jahrhundertelang von den Sarazenen heimgesucht wurde erlebte französische, spanische und deutsche Herrscher und war bis 1802, dem Jahr, in dem die ganze Insel in französischen Besitz kam, Zankapfel der grossen europäischen Mächte.

Der kleine Ortskern ist mit den ansteigenden kleinen Strassen, den kleinen Steinfassaden, den eindrucksvollen Winkeln und der grossen, sich in den Wassern des Hafens spiegelnden Piazza sehr pittoresek.

Drei sind die Hauptsehenswürdigkeiten: die wichtige Wallfahrtskirche der Madonna del Monserrato, die vom spanischen Gouverneur y Leon im XVII. Jahrhundert errichtet wurde und deren Name vielleicht von der berühmten, in der Nähe Barcellonas gelegenen Wallfahrtskirche stammt.

Das in der Kirche aufbewahrte Bild der Jungfrau gilt als eine perfekte Kopie des Bildes, das sich in der gleichnamigen spanischen Wallfahrtskirche befindet. Einen Besuch lohnen auch die aus dem XVII. Jahrhundert stammende spanische San Giacomo Festung, die heute als Gefängnis dient und in der interessante handwerkliche Produkte verkauft werden, sowie die spanische Kirche mit dem Marmordenkmal des Generals Diego D'Alarcon.

Von Porto Azzurro aus empfehlen wir Ausflüge zum kleinen See von Terranera und zum Monserrato.

Markttag: Samstag.